Durch SEPA (Single Euro Payment Area) kann nach dem 31.01.2013 der Zahlungs- verkehr im unternehmerischen Bereich nicht mehr wie gewohnt abgewickelt werden. In vielen Unternehmen ist die Umstellung vom bisherigen Zahlungsverkehrssystem zum SEPA-Verfahren sehr aufwendig. Trotzdem haben nach Presseberichten erst 40 % der Unternehmen in Deutschland auf das SEPA-Verfahren umgestellt.  Sind Sie nicht zu spät, denn Ihre Liquidität könnte nach dem 31.01.2014 gefährdet sein.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel vom 16.08.2013 sowie im Bereich Newsletter mit einer ausführlichen Beschreibung des SEPA-Verfahrens sowie einer Auswahl von Mustervordrucken als Download.